Adler Compagnie AG

Die Adler Compagnie Cigarettenfabrik AG wurde 1896 von Christian Grote und Eduard Müller in Dresden gegründet. Das Unternehmen wurde noch vor 1914 von
der Georg A. Jasmatzi AG übernommen, die unter der Führung der BATC in New York stand. 1915 kam die Jasmatzi AG in den Besitz der Deutschen Bank und wurde 1925 von Reemtsma übernommen.

Zigarettenmarken:

  • Adels-Flamme
  • Adler No 4
  • Adler Privat
  • Adler-Turf
  • Adler Turf No 3
  • Admiral v. Holtzendorff
  • Adrei
  • Assuh
  • Axa
  • Brosati
  • Champagner Zigaretten
  • Darling
  • Dicke Bohnen
  • Doyen
  • Gala Gold
  • Haus Adler
  • Jade
  • Kaiserblick
  • Kaiser Wilhelm
  • Magazin-Zigarette
  • Mensur
  • Monna Vanna
  • Prinz Heinrich
  • Richard Wagner
  • Rot-Punkt
  • Schloss Osbourne
  • Silva
  • Suelo
  • Talisman
  • Terry
  • Tiber No 86
  • Turf
  • Turf-Club
  • v. Hindenburg
  • Welt-Kette

 
 

Blechdose „Prinz Heinrich Cigaretten“ um 1900
Deckel Innenseite: „“ …..sind ein Beweis dafür, dass Deutsches Fabrikat die Egyptischen Marken bei weitem übertrifft………“
Seiten: 2x „100 Prinz Heinrich Cigaretten“, 1x „Adler Compagnie Cigarettenfabrik AG Dresden“, 1x „Prinz Heinrich Cigaretten Ges. Gesch. No. 34926“
 
 
Blechdose „Prinz Heinrich Cigaretten“ um 1910

Gewölbter Deckel mit Portrait und Kriegsschiff
Aufdruck linke und Rechte Seite: „100 Prinz Heinrich Cigaretten“
Rückseite: „Prinz Heinrich Cigaretten, Ges.Gesch. No.34926
Vorderseite: „Adler Compagnie Cigarettenfabrik Akt.Ges. Dresden“ eingerahmt von zwei goldfarbenen Adlern mit Zusatz „Schutzmarke“
Deckel Innenseite: “ …..sind ein Beweis dafür, dass Deutsches Fabrikat die Egyptischen Marken bei weitem übertrifft………“
Dosenboden goldfarben

Blechdose „Adler-Turf“ um 1910

Deckel Innenseite „Adler-Turf, Adler-Compagnie A.-G. Dresden“
Seiten: 2x „50 Zigaretten Adler-Turf“, 2x „Adler-Compagnie A.G. Dresden“