Casanova Zigarettenfabrik

Die Casanova Zigarettenfabrik wurde Anfang 1900 durch Caspar August Neuhaus in Dresden gegründet. Weiterhin besaß er eine Zigarrenfabrik in Schwetzingen.
Nach dem Tod von Neuhaus ging das Unternehmen 1926 an Garbaty über. 1933 erwarb Ernst Karl Müller die Casanova Zigarettenfabrik und firmierte fortan unter dem Namen Aurelia Zigarettenfabrik.

Zigarettenmarken:

Claus
Hausorden
Konny
Kranz
Mirko
Privat
Ritter Gero
Rubens

Blechdose mit Papierumhüllung „Casanova Hausorden“ 1900-1918

Mit Inlay und Steuerbanderole „Casanova Dresden, 25 Zigaretten 5 Pf das Stück“
 
 

Blechdose „Casanova Rubens“ 1900-1920

Dosendeckel Innenseite: „Firmenloge Casanova, Casanova Rubens“
Seiten: 2x „25 Cigaretten Casanova Rubens“, 2x „Casanova“
 
 

Blechdose „Sawiot“ 1900-1920er

Deckel Innenseite: „Casanova Sawiot“
Seiten: 2x „Casanova Sawiot Gold“, 1x „10 Cigaretten Gold“
 
 

Blechdose „Mirko Cigaretten Casanova Dresden“ 1920er

Seiten 2x „Mirko Cigaretten“, 2x „100 Cigaretten“
 
 

Blechdose „Claus Cigaretten Gold“ 1900-1910

Dosendeckel Innenseite: „Claus Cigarette Gold“, Fabrik Casanova Caspar A. Neuhaus, Grossh. Bad. Hoflieferant“
Seiten: 2x „100 Cigaretten“, 2x „Claus Cigaretten“