Fabian Zigarettenfabrik

S. Fabian Zigarettenfabrik Köln, Koblenzer Straße 65.
Gegründet durch Siegfried Fabian. Es gab Niederlassung in Hamburg, München, Berlin, Elberfeld und Essen. Das Firmengebäude in der Koblenzer Straße ging 1935 an den Fleischbrühenhersteller Liebig über.
Über das Schicksal Siegfrid Fabians und seiner Frau ab 1942 ist nichts Näheres bekannt. Vermutlich kamen sie in Theresienstadt oder Maly Trostinez ums Leben.

Zigarettenmarken:
Boheme
Diplomat
Kabarett
Purpur
Rose Tip
Saltarino

Fabian Purpur Zigarette
Blechdose „Fabian Purpur“ 1920er

Deckel Innenseite: „Logo und Fabian Purpur“
Dosenboden: „Logo und Zigarettenfabrik S. Fabian Köln“
Seiten: 2x „25 Zigaretten Fabian Purpur“

Fabian Boheme Zigarette
Blechdose „Fabian Boheme“ 1920er

Deckel Innenseite: „Firmenlogo, Fabian Boheme“
Seiten: 2x „25 Fabian Boheme“, 1x „25 Fabian Zigaretten“, 1x „Zigarettenfabrik S. Fabian, Köln“

Fabian Saltarino Zigaretten
Blechdose „Fabian Saltarino“ 1920er

Deckel Innenseite: „Firmenlogo, Fabian Saltarino“
Seiten: 2x „25 Fabian Saltarino“, 1x „Zigarettenfabrik S. Fabian Köln“, 1x „25 Fabian Zigaretten“