Kosmos Zigarettenfabrik Dresden

KOSMOS Zigarettenfabrik, Fürstenstraße 70, Dresden

Die Kosmos Zigarettenfabrik wurde von Heinrich Fürchtegott Wolf gegründet und am 1. Oktober 1886 unter dem Namen “Kosmos-Tabak- & Cigarettenfabrik H. F. Wolf” ins Handelsregister eingetragen.
1901 wurde der Betrieb von Alexander Ewald Carl Felix Wolf übernommen. Ab 1927 firmierte die Zigarettenfabrik als „Kosmos“ AG.

Zigarettenmarken:
Beluga
Clo-Clo
Der Grüne Dom
Escamilla
Kito
Ornat
Selica
Tonki

1930 wandelte man den Betrieb in die Zigarettenfabrik Kosmos GmbH um. Bekannt wurde die Fabrik als Hersteller der ersten deutschen Filterzigarette “F 58” (1934).

Zigarettenmarken:
Akka grün
Akka rot
Arabis
Effekt
F58
Kairo
Khedive Exquisit
Kito
Kleine Prinzen
Kommodore
Luxor grün
Luxor rot
Silverlind
Sixta
Stern
Süße Mädels

1946 erfolgte die Verstaatlichung zum VEB Zigarettenfabrik Kosmos. 1959 wurde der Betrieb als Werk IV dem VEB Dresdner Zigarettenfabriken zugeführt und 1960 die Produktion eingestellt. Die Dresdner Zigarettenfabriken wurden 1990 von Philip Morris GmbH übernommen und firmieren seit 1998 unter dem Namen F6 Cigarettenfabrik Dresden GmbH.

Nach dem Krieg und der Verstaatlichung 1946 wurde die Zigarettenproduktion in Westdeutschland unter der Kosmos GmbH Memmingen (Bayern) weiter fortgeführt. Das Unternehmen wurde später von der Eilebrecht Cigaretten- und Rauchtabak-Fabriken AG übernommen.

Blechdose „Kosmos Marke KAIRO, Zigarettenfabrik Kosmos Dresden“ 1930er

Seiten: 1x „Ohne 12 Zigaretten“, 1x „Ges. Gesch. 487797“, 1x „Zigarettenfabrik Kosmos GmbH Dresden“
Teil Steuerbanderole „Kosmos, Adler Deutsches Reich, 12 Zigaretten Das Stück ..“

Blechdose „Kosmos Kommodore 25 Zigaretten“ 1930er

Deckel Innenseite: „Kommodore, Landkarte, Zigarettenfabrik Kosmos GmbH Dresden-A, Export Qualität“
Seiten: 1x „Ges. Gesch. 476343“, 1x „Ohne Mundstück Oval“

Blechdose „Kosmos Kommodore 10 Zigaretten“ 1930er

Deckel Innenseite: „Export Qualität, Kosmos Kommodore, Zigarettenfabrik Kosmos GmbH Dresden-A, Seit 1886“
Seiten: 2x „Ges. Gesch. 476343“

Inlay für Kosmos Kommodore 10 Zigaretten

Mit perfektem Inlay: geprägt Fregatte und Kommodore, Steuerbanderole: RII, Reichsadler, 10 Zigaretten das Stück Rpf 6, Kosmos
Seiten: 2x „Ges. Gesch. 476343“
Deckel innen: „Export Qualität – Kosmos Kommodore – Zigarettenfabrik Kosmos GmbH Dresden A Seit 1886“

Blechdose „Khedive Exquisit, Kosmos GmbH Dresden 25 Zigaretten“ 1930er-1940er

Seiten: 2x „D.R.G.M. 1354191“

Pappschachtel „Kosmos Khedive Exquisit, Kosmos GmbH Dresden 25 Zigaretten“ 1935-1940er

Seiten: 2x „25 Zigaretten ohne“ 2x „Kosmos Khedive Exquisit Zigaretten“
Steuerbanderole mit Hakenkreuz, Innendeckel „Kosmos GmbH Dresden – Khedive Zigaretten“

Blechdose „Kosmos Filterzigarette F58“ ab 1934

Deckel Innenseite: „Die Patent Filterzigarette, Zigarettenfabrik Kosmos GmbH Dresden“
Seiten: 1x „50 Patent Filter Zigaretten“, 1x „DRP476576“, 1x „Kosmos F 58 Zigaretten“, 1x Zigarettenfabrik Kosmos GmbH Dresden“

Pappschachtel „Kosmos Arabis Dresden“ ab 1938 bis Anfang 1940er

Die Marke Arabis wurde 1938 zum Patent angemeldet und eingetragen. 2008 wurde die Marke gelöscht. (https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/505280/DE)
Schachtel Innenseite: „Arabis aus reinem Orient-Tabaken hergestellt“
Seiten: 2x „50 Arabis Flach“, 2x „Arabis Zigaretten“
Steuerbanderole Reichsadler mit Hakenkreuz „50 Zigaretten das Stück 4 Rpf“

Dose 50 Zigaretten „F 58 – Die Kosmos Filter Zigarette“ nach 1946

 

Dose 50 Zigaretten „Kosmos Khedive Exquisit, Kosmos GmbH Memmingen“ nach 1945, vermutlich 1950er

Seiten: 2x „50 Kosmos Khedive Exquisit Zigaretten 50“
Deckelinnenseite: „Kosmos GmbH Memmingen“

Pappschachtel „Feiner Orient Kosmos Arabis Exquisit“ 1960er

12 Zigaretten mit Steuerbanderole DM 1,20
Seiten: 2x „Arabis 12 Orient Cigaretten“, 1x „Abzeigung aus werksinterner Mischung K12 (Priv.), 1x „Würzkomponente Sochum Samsoun Maden“
Innen mit Beipackzettel: „…seitdem rauche ich Arabis. Wo und wie man Arabis kennenlernte, ….Zigarettenfabrik Kosmos GmbH Memmingen“

Papp-Kappenschachtel „Supra Edel-Auslese Naturfein“ 1950er

Zigarettenfabrik Kosmos GmbH-Seit 1886-Memmingen
Seiten: 2x „Supra Filter Zigaretten 6“
1x „Supra Leicht“
Rückseite: „Die Filterzigarette für Anspruchsvolle……Mehr als 20-jährige Erfahrung in der Herstellung von Filterzigaretten…..naturfein, aromatisch, beglückend leicht“
Steuerbanderole: „8 1/3 Pf. das Stück – Kronos dho – 6 Zigaretten Preisgruppe B – Bundesadler“