Österreichische Tabakregie

Österreichische Tabakregie, ging aus der Kaiserlich Königliche Tabak-Regie) hervor.
1916 Gründung einer Niederlassung in München
1919 Umbenennung der Kais. königl. Tabak-Regie in Österreichische Tabak-Regie
1939, mit dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich, wurde die Österreichische Tabak-Regie in die Austria Tabak AG (Austria Tabakwerke) umgewandelt. Der Rechtsnachfolger der AG wurde nach dem 2. WK die Austria Tabak GmbH München.
2001 an die britische Gallaher Group verkauft.
Seit dem 18. April 2007 gehört Austria Tabak zu JT International (JTI), die das Unternehmen Gallaher übernahm.
JTI ist eine Tochtergesellschaft von Japan Tobacco Inc., dem weltweit drittgrößten internationalen Hersteller von Tabakprodukten.
Die Firmenzentrale befindet sich in Genf in der Schweiz.

Marken:
150 Jahre Österreichische Tabakregie (Österreichische Tabak-Regie)
A3 [Austria Tabakwerke AG (1962)]
Abadie Zigaretten
Amneris (Österreichische Tabakregie)
Arktis [Austria Tabakwerke (1960’s)]
Asta (Austria Tabakwerke AG)
Austria [Austria Tabakwerke AG (1950’s,1960’s)]
Austria 1 [Austria Tabakwerke AG (1948)
Austria 2 [Austria Tabakwerke AG (1950’s)]
Austria 3 [Austria Tabakwerke AG (1947, 1960’s)]
Austria C [Austria Tabakwerke AG (1950’s, 1960’s)]
Austria Probemischung [Austria Tabakwerke AG (spät 1940’s, 1950’s)]
Austria Spezial [Austria Tabakwerke AG (spät 1940’s)]
Belvedere [Austria Tabakwerke AG (1960’s)]
Dames (Österreichische Tabakregie / Austria Tabakwerke AG)
Divia [Austria Tabakwerke AG (1960’s)]
Donau (Österreichische Tabakregie / Austria Tabakwerke)
Drama Austria
Dritte Sorte (Austria Tabakwerke AG)
Egyptische III. Sorte [Austria Tabakwerke AG (1950’s)]
Einheitszigaretten Mischung B [Austria Tabakwerke AG (1946-1947)]
Falk
Flip
Flirt (Österreichische Tabakregie / Austria Tabakwerke)
Gala
Gloriette (Österreichische Tabakregie)
Golden Smart
Hiram (Österreichische Tabakregie)
Hobby [Austria Tabakwerke AG (1970’s, 1980’s)]
Jonny (Österreichische Tabakregie / Austria Tabakwerke AG)
Jussuf (Austria Tabakwerke AG)
Khedive (Austria Tabak GmbH)
Korso (Austria Tabakwerke AG)
La Favorite [Austria Tabakwerke AG (1950’s, 1960’s)]
Melody [Austria Tabakwerke AG (1966)]
Memphis (Kaiserlich Königliche Tabak-Regie / Österreichische Tabakregie / Austria Tabakwerke AG)
Milde Sorte (Austria Tabakwerke AG)
Mirjam [Austria Tabakwerke AG (1960’s)]
Nil (Österreichische Tabakregie / Austria Tabakwerke AG)
Old Splendor [Austria Tabakwerke AG (1950’s)]
Premiere [Austria Tabakwerke AG (1950’s)]
Regie 3 1/3 (Austria Tabakwerke AG)
Regie 4 (Austria Tabakwerke AG)
Regie Gold [Austria Tabakwerke AG (um 1960)]
Regie Khedive zwischen 1900 und 1930
Reliane (Österreichische Tabakregie)
Rosenkavalier (Österr. Tabak-Regie)
Smart [Austria Tabakwerke AG (1958)]
Sport (Österreichische Tabakregie / Austria Tabakwerke)
Theba (Austria Tabakwerke)
Tivoli [Austria Tabakwerke AG (1960)]

Aufdruck auf Dosen
Austria Zigarettenfabrik München 20er und 30er Jahre
Austria Tabak AG ab 1939
Austria Tabakwaren München = 50er Jahre
Austria München = 60er Jahre
 
 

Blechdose „Hiram“ 1920er

Deckel Innenseite: Foto Wien „Das Opernhaus, eine der ersten Kunststätten der Welt“
Seiten: 2x „100 Hiram“
 
 

Pappkappen-Schachtel „Rosenkavalier“ 1930er

Deckel Innenseite: Foto Marie Jeritza als Rosenkavalier, Phot. Setzer Wien“
Rest Steuerbanderole: „Austria Tabakwaren nach den Vorschriften der Österr. Tabakregie GmbH München, 25 Zigaretten, 5 ….das Stück“
 
 

Blechdose „Österr. Tabak-Regie 25 Regie-Kdedive-Zigaretten“ zwischen 1919 und 1939

Seiten: 2x „25 Regie-Khedive“
Deckel-Innenseite: Fotodruck auf Papier mit Ansicht von Kitzbühel
 
 

oesterreichische-tabakregie, memphis zigarettendose
Dose 48 Zigaretten „Memphis Austria Zigarettenfabrik München“ – 1930er

Aufdruck linke und rechte Seite: „48 Memphis“, Deckel innen silberfarben mit Aufdruck schwarz: „……Naturreine edle Orienttabake………“
 
 

oesterreichische-tabakregie, milde sorte zigarettendose
Dose 50 Zigaretten „Milde Sorte Austria Zigarettenfabrik München“ – 1930er

Aufdruck linke und rechte Seite: „50 Milde Sorte“, Deckel innen goldfarben mit Aufdruck schwarz: „…..von deutschen Arbeitern hergestellte Milde Sorte….Die sorgfältige Mischung aus macedonischen und bulgarischen Edeltabaken ………“
 
 

oesterreichische-tabakregie, nil zigarettendose
Blechdose „Nil Austria Zigarettenfabrik München“ – 1930er

Aufdruck linke und rechte Seite: „50 NIL“, Deckel innen silberfarben mit Aufdruck blau: „….Edeltabake aus den besten Anbau-Distrikten des Orients……“
 
 

Blechdose „Nil Austria Zigarettenfabrik München“ – 1930er

Deckel Innenseite goldfarben mit Aufdruck schwarz: „…..von deutschen Arbeitern hergestellte NIL…“
Seiten: 2x „25 Nil“, 1x „25 Zigaretten“, 1x „Austria Zigarettenfabrik München“
 
 

Blechdose 50 Zigaretten „NIL Austria Tabakwaren München“ 1950er

Seiten: 2x „50 NIL“, 1x „50 Zigaretten Rein Orient“, 1x „Austria Tabakwaren München“.
Deckel Innenseite: goldfarben mit schwarzer Schrift „Nil ist eine elegante Luxuszigarette……“
Dosenboden einfarbig blau ohne Beschriftung.
 
 

Blechdose oval „Regie Nil Filter Virginia-Orient 50 Zigaretten“ 1960er

Deckel: „NIL-Filter Austria München
Deutsche Steuerbanderole „Austria DM 5,-, 50 Zigaretten Preisklasse C“
 
 

Schachtel 24 Stück „Dritte Sorte“ um 1940
Dose 25 Zigaretten „Dritte Sorte Austria München“ um 1940
Pappkappenschachtel „Regie 4 Austria Tabakwerke AG“ 1940er

Seiten: 1x „25 Regie 4“, 1x „20 Zigaretten“
Schachtel Boden: „Verkauf nur gegen Rückgabe einer leeren Packung“
Steuerbanderole mir Reichsadler und Hakenkreuz: „20 Zigaretten das Stück 4 Rpf“
 
 

Blechdose „Dames mit Doppelfilter Austria Tabakwaren München“ 1950er

Runddose für 48 Virginia Zigaretten der Austria Tabakwerke AG München
 
 

Blechdose „Regie Khedive Austria München“ um 1955

Seiten: 2x „25 Khedive“, 1x „25 Zigaretten“
Merken
 
 

Blechdose „Regie Khedive Rein Orient“ 1950er

Seiten: 2x „20 Khedive“, 1x „20 Zigaretten Rein Orient“, 1x „Austria München“
Steuerbanderole mit Bundesadler „Austria, 20 Zigaretten, Das Stück 15 Pf“