Halpaus Zigarettenfabrik

Die Cigaretten- und Tabakfabrik Halpaus wurde 1892 (Hinweis in einer Broschüre zur Gerwerbeausstellung 1911 in Posen) von Joseph Halpaus und seinem Bruder in Breslau gegründet. Das Unternehmen firmierte anfangs unter Cigaretten- und Tabakfabrik Gebrüder Halpaus Hoflieferant Breslau. Sie fusionierte später mit A.M. Eckstein & Söhne, bevor die beiden Firmen 1929 von Reemtsma und Haus Neuerburg erworben wurden.
 
 
1911 Gebrüder Halpaus (zu dieser Zeit alleiniger Inhaber Joseph Halpaus [s. Broschüre zur Gewerbeausstellung Posen 1911, Seite 8])
1913 Gebrüder Halpaus (Beleg: Rechnung vom 30. August 1913)
1914-1918 Halpaus Cigaretten Fabrik AG Breslau
1922 Joseph Halpaus Breslau
1925 Joseph Halpaus Breslau
1926 Halpaus GmbH Breslau und Köln
1928 Halpaus GmbH Breslau und Köln
1930 Eckstein-Halpaus GmbH Dresden
1949 Dr. A. Halpaus KG, Gelsenkirchen

Zigarettenmarken:
Aclesto
Attacke
Avide
Bayern-Hiebe
Deutsche Kaiserliebe
Haloppi Finesse
Halpaus Privat
Halpaus 4
Kaiser-Dubec
Kerem
Meine Edelste
Mocca
Okassa Zarrotto No. 5
Okassa Zarrotto No. 6
Okassa Zarrotto No. 10
Old Port
Privileg
Rarität
Rarität Luxus
Rarität No. 200
Rarität No. 250
Rarität Spezial No. 300
Reichsadler
Rittmeister
Türkenwunder
Gute Privat (Dr. A. Halpaus KG)
Casino (Dr. A. Halpaus KG)

Okassa Zarrotto No.6 Gebrüder Halpaus Breslau
Blechdose 50 Cigaretten „Okassa Zarrotto No 6 Gebrüder Halpaus Breslau“ um 1912/1913

Seiten: 4x „50 Cigaretten Okassa Zarrotto No.6 o/M“
Deckelinnenseite: Fabrikgebäudeansicht und Zusatz: „Die neu erbaute Cigarettenfabrik am Wachtplatz. Arbeitsräume über 11.000 qm. Eingerichtet für 2000 Arbeiter“
Deckelboden goldfarben

Okassa Zarrotto No 5 Gebrüder Halpaus Breslau
Blechdose 50 Cigaretten „Okassa Zarrotto No 5 Gebrüder Halpaus Breslau“ um 1912/1913

Seiten: 4x „50 Cigaretten Okassa Zarrotto No.5 o/M“
Deckelinnenseite: Fabrikgebäudeansicht und Zusatz: „Die neu erbaute Cigarettenfabrik am Wachtplatz. Arbeitsräume über 11.000 qm. Eingerichtet für 2000 Arbeiter“
Deckelboden goldfarben

Halpaus Old Port
Blechdose „Halpaus Old Port“ 1920er

Seiten: 2x“25 Cigaretten m/Gold“
Deckel Innenseite: „Halpaus Old Port Halpaus-Cigaretten-Fabrik Breslau und Köln“
Dosenboden: „Halpaus-Cigaretten-Fabrik Breslau und Köln“

Avide Halpaus Cigaretten
Blechdose „Avide Halpaus Cigaretten“ um 1925

Seiten: 2x „25 Avide m./Gold“, 1x „Halpaus-Cigaretten-Fabrik Breslau und Köln“
Deckel Innenseite „Halpaus Avide Halpaus-Cigaretten-Fabrik Breslau und Köln“
 
 

Blechdose „Halpaus Aclesto“ 1920er

Deckel Innenseite: „Halpaus Cigaretten Aclesto“
Seiten: 2x „25 Aclesto“, 2x „Halpaus Cigaretten Fabrik Breslau und Köln“
Dosen Boden: Orientalische Ornamente
 
 

Blechdose H Gute Privat “ ab 1949 bis in die 1950er

Seiten: 2x „20 Cigaretten“, 1x „Dr. A. Halpaus“